Tag 18 - Kann ich mich annehmen wie ich bin?

 

Wie sieht dein Selbstbild aus? Gibt es Dinge die du wirklich schön und bewundernswert an dir findest?

Als ich damals 2012 begann mich mit den vielen Themen zu beschäftigen wurde mir irgendwann klar, ich kann diäten so viel ich will, solange es es mir nicht wert bin, werde ich nicht langfristig abnehmen. Also begann ich mich darauf zu fokussieren, was wertvoll an mir ist und was ich schön finde. Damals waren es genau 2 Punkte.

 

- Meine Augen

- Ich gebe niemals auf

Das war meine Bestandsaufnahme. 2 Punkte die ich an mir wertschätzte. Das war nicht sonderlich viel und ich wusste mittlerweile, dass dies einer der vielen Schlüssel zu einem gesunden Essverhalten und damit meinem Wohlfühlgewicht ist. Also nahm ich mir vor: Ich finde 50 Dinge die wertvoll an mir sind. Und ich lese mir diese Dinge jeden Tag durch. Mehrfach.

 

Der Grund dafür?

Jeden Tag las ich, dass ich viele Dinge konnte, die ich nie anerkannt habe. Ich spürte mehr und mehr, dass ich ein wertvoller Teil meines sozialen Netzes war und, dass ich bereits viele Menschen auf ihrem Weg begleitet habe. Ich begann zu verstehen, dass mein eigenes Bild, meine eigene gefühlte Unzulänglichkeit verantwortlich dafür war, dass ich immer mehr aß, als ich brauchte.

 

Und ich möchte, dass auch die erkennst, wie wertvoll du bist.  Dein Arbeitsblatt für heute: Herunterladen