Wenn Träume nicht wahr werden und der eigene Respekt einfach schwindet...

Gerade wollte ich dir gerade einen mega coolen Text darüber schreiben, wie meine Transformation vom ‚dicken‘ Mädchen mit wenig innerem Selbstvertrauen zu der heutigen Frau passierte. Doch während ich schrieb merkte ich, dass es garnicht, dass ist was ich eigentlich sagen wollte.

FotografieLink.jpg
Bild: FotografieLink www.pixabay.com

Stattdessen möchte ich dir heute einfach Mut machen.

  • Mut, deinen Weg zu gehen.
  • Mut, gegen den Strom zu schwimmen.
  • Mut, dich so wohl zu fühlen, wie du jetzt gerade bist.
  • Mut, umzudenken, wenn die aktuelle Situation einfach nicht stimmig für dich ist.
  • Mut, in dich und deine Ziele zu investieren.

TheVirtualDenise.jpg
Bild: TheVirtualDenise www.pixabay.com

Weißt du, jahrelang habe ich versucht meine Gedanken an mein Gewicht zu verdrängen. Denn tun konnte ich doch eh nichts. Das führte dazu, dass ich immer unzufriedener wurde und der Respekt vor mir selber immer mehr schwand.

- Ich träumte von einem schlanken Körper, aber tat NICHTS.
- Ich träumte von einem fitten Körper und tat trotzdem nichts.

Träume allein bringen dich nicht weiter, wenn du nicht ins Handeln kommst. Hoffnung, Visionen, Ziele werden nicht wahr, nur weil du es dir wünscht.
Visionen und Ziele werden nur dann zur Realität, wenn du beginnst sie Stück für Stück umzusetzen und in dein Leben zu integrieren. Manchmal braucht es dafür Unterstützung, manchmal schaffst du es allein. Aber höre auf nur zu träumen und tu endlich etwas, wenn deine aktuelle Situation/ dein aktuelles Gewicht für dich nicht mehr akzeptabel ist.

Pete Johnson.jpg
Bild: Pete Johnson www.pexels.com

*********************************************

Meine Reise 2012 begann mit vielen Emotionen. Selbstvorwürfe, Traurigkeit, Wut. Ich schämte mich dafür, dass ich jahrelang keine Verantwortung für mich, mein Essverhalten und mein Gewicht übernommen habe. Stattdessen schob ich es immer und immer wieder zur Seite, weil es zu sehr weh tat, sich damit auseinander zu setzen. Erst als ich verstand, dass nur ich allein mein Leben so gestalten kann wie ich es möchte und ich die verdrängten Gefühle zuließ, wandelte sich mein Leben. Tag für Tag. Stück für Stück.

*********************************************

Bist du auch bereit, die Verantwortung für dich zu übernehmen?
Bist du bereit die Verantwortung für dein Leben zu übernehmen?
Bist du bereit die Verantwortung für dein Gewicht zu übernehmen?

Dann ist das hier für dich. Klick

Wir starten bald wieder und du hast die Chance dein Leben, dein Gewicht und deine Gedanken neu zu gestalten um mehr Leichtigkeit, mehr Fülle und mehr Achtsamkeit in deinem Leben willkommen zu heißen. Sei jetzt dabei.

Slider2-Freebie01.png

Hier findest du mich auch:

Facebook: https://www.facebook.com/maritagrabowski.de/

Facebookgruppe: https://www.facebook.com/groups/LebensReich/

Instagram: https://www.instagram.com/marita.grabowski/

Youtube: http://bit.ly/2qS43Fc

Steemit Blog: https://steemit.com/deutsch/@maritagrabowski/

Posted in Inspiration and tagged , , , , , , , , .

2 Comments

  1. Liebe Marita,
    ein toller Blogartikel den ich meinen Patienten gerne empfehlen werde! Denn Träume sind nur der Anfang, dann musst Du ins Handeln kommen (oder eine Zauberfee kennen). Wer nicht ins Handeln kommt, den quält dann seine Frustration.
    Alles Liebe
    Annette

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*